Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Indien und die "Heiligen Kühe"

Udo Pollmer schreibt bei Deutschlandradio Kultur über die "Rosa Revolution" in Indien.

"Kann Münster auch Trennung von Staat und Kirche?"

MÜNSTER. (hpd) Die Künstlergruppe "11. Gebot: Du sollst Deinen Kirchentag selbst bezahlen!" kritisiert die jüngsten Äußerungen des Oberbürgermeisters von Münster Markus Lewe. Am Ende der Messe des Domjubiläums meinte dieser "Ich komme mir vor wie im westfälischen Rom." Um Werbung für die umstrittene Subventionierung des Katholikentags...

Vier Frauen und ein Scharlatan

Ein bisschen Chakrenmassage, ein bisschen Lichtarbeit, ein bisschen plaudern mit den Wesen der fünften Dimension.

Religiöse Rechte – Oktober 2014

(hpd) Nach dem IS-Special von gestern gilt heute wieder “business as usual”. Bei den klassischen innenpolitischen Themen schlägt die Christliche Rechte gewohnte Töne an.

Sunday Assembly in Hamburg

Nicht nur in Berlin fand am vergangenen Sonntag eine "Sunday Assembly" statt. Auch in Hamburg trafen sich Interessierte das erste mal.

Kirchenaustritt-Flyer in Braunschweig

HANNOVER. (hpd) “Aus der Kirche austreten – wie mache ich das und wo? Weshalb kostet das in Niedersachsen 25 Euro? Warum holen die Kommunen sich die Kosten für diesen Verwaltungsakt nicht von den Kirchen zurück ? Wieso soll die Bürgerin/der Bürger dafür zahlen? Wenn ich aus einem anderen Verein austrete, geht das doch auch kostenlos für mich…”

Zur geplanten gesetzlichen Regelung der Sterbehilfe

Vor einigen Tagen berichtete der hpd über die Initiative einiger Politiker, wie die Sterbehilfe gesetzlich geregelt werden könnte. Dabei unbeachtet blieb, dass diese Regelungen ein Rückschritt zum derzeitigen Status Quo wären.

Angriff ist die beste Verteidigung

WIEN. (hpd) Ein Gastkommentar in der österreichischen Tageszeitung “Die Presse” erregt die säkulare Szene des Landes. Die Autorin versucht dort, Religion mit einem Angriff auf den Atheismus zu verteidigen.

Das Ende von "Jugend-tv.net"?

Offenbar haben Medienberichte und Kritik dazu geführt, dass die Medienüberwacher auf "Jugend-tv.net" aufmerksam wurden.

Angst vor dem Islam - Droht eine Spaltung der Gesellschaft?

Ob Scharia-Polizei, mutmaßliche Hassprediger oder sog. Parallelgesellschaften - der Islam polarisiert die westliche Gesellschaft.

Krankenschwestern sollen über Kopfbedeckung selbst entscheiden

BERLIN. (hpd) Mit Urteil vom 24. September 2014 (Az. 5 AZR 611/12) hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) einer Krankenschwester in einem evangelischen Krankenhaus untersagt, ein Kopftuch zu tragen und damit das kirchliche Sonderarbeitsrecht bestätigt.

Vatikan weist UNO-Kritik zurück

Der Vatikan hat wieder einmal abgestritten, nur unzureichend gegen sexuellen Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche vorzugehen.

Religiöse Rechte – Oktober 2014 (IS-Special)

USA. (hpd) 2003 war die Welt noch einfach. Ein evangelikaler Präsident im Weißen Haus griff den islamischen Irak an. Kein Wunder, dass die Christliche Rechte George Bushs Feldzug enthusiastisch begrüßte. Vor allem die Baptisten in den Südstaaten der USA sahen den Irakkrieg als gottgewollt an.

IS ist nicht nur eine Terrormiliz

Der "Islamische Staat" (IS) ist nicht einfach nur eine "Terrormiliz". Diese in den Medien verbreitete Charakterisierung ist eher eine Verharmlosung.

Patientenschützer für mehr Transparenz

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert mehr Transparenz bei der Vergabe von Spenderorganen.

Die Geschichte des Westens

(hpd). Der Historiker Heinrich August Winkler legt mit “Geschichte des Westens. Vom Kalten Krieg zum Mauerfall” den dritten Teil seines monumentalen Werkes zum Thema mit über 1000 informativen Seiten vor. Bei aller Anerkennung für diese enorme Leistung und gelungene Monographie hätte man sich doch eine stärkere Thematisierung des Spannungsverhältnisses von...

Abtreibungsverbot führt zum Tod

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes - 30. September 2014 - 13:00
Das absolute Abtreibungsverbot in El Salvador führt zum Tod hunderter Frauen und Mädchen.

Islam in Deutschland und IS – Was tun?

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes - 30. September 2014 - 12:30
BERLIN. (hpd) Kaum ein Thema sorgt seit Wochen für eine derartige Aufmerksamkeit in den Medien wie der spektakuläre Vormarsch des IS im Nahen Osten. Der Weltöffentlichkeit zeigt sich eine brutale Gruppe, die alle Andersdenkenden rigoros verfolgt, barbarisch tötet, und vor religiösen und ethnischen “Säuberungen” und Völkermord nicht zurü...

Misshandlungen in Asylbewerberheimen

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes - 30. September 2014 - 12:00
Fotos wie aus dem Gefängnis Abu Ghureib im Irak: Gefesselte Menschen werden von Wachleuten misshandelt.

Max Weber und der katholische Kontrast

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes - 30. September 2014 - 11:45
Max Weber zu lesen hilft nicht, die Euro-Krise zu verstehen.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren