Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Evolutionäre Humanisten Göttingen gegründet

Göttingen hat als Universitätsstadt eine lange Tradition in Sachen Humanismus und Naturwissenschaften. Nun hat sich der Verein gegründet, der beides verbinden und stärken soll.

Religiöse Rechte - März 2015

USA. (hpd) Die Beziehungen zwischen Israel und den USA sind stark angespannt, während der Islamische Staat weiter im Nahen Osten wütet. Innenpolitisch wird erneut über die Einwanderungsreform, aber auch über den jüngsten Ausbruch der Masern diskutiert. Der Februar im Rückblick.

Ehrendoktorwürde für Edward Snowden

Die Philosophische Fakultät der Universität Rostock hat Edward Snowden vor fast einem Jahr für die Ehrendoktorwürde vorgeschlagen. Der Rektor der Universität lehnte das ab.

Keine Extra-Schwimmzeiten für Muslime

Ein Islamisches Wählerbündnis wollte erreichen, dass die Stadt Duisburg für Muslime gesonderte Öffnungszeiten in den Schwimmbädern anbietet.

Konfessionsfreie sind auch Beitragszahler

BERLIN. (hpd) Der Humanistische Verband Deutschlands fordert, dass der ZDF-Staatsvertrag eine Parität zwischen nichtreligiösen und religiösen Weltanschauungen in Deutschland festschreiben muss. Auch der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) sowie der Verein "Ständige Publikumskonferenz" kritisieren, dass Teile der Gesellschaft weiterhin aus dem ZDF-...

Studie zur (Un-)zufriedenheit der Katholiken

Das Bistum Münster hat eine Studie in Auftrag gegeben, die untersuchen soll, weshalb immer mehr Menschen der Kirche den Rücken kehren.

Twitter-Chef im Fadenkreuz der Islamisten

Twitter hat vor einiger Zeit Konten entfernt, in denen Anhänger der Terrorgruppe "IS" und der Islamistengruppe Boko Haram zu Gewalt aufgerufen hatten.

Selbstbestimmung auch am Lebensende

DÜSSELDORF. (hpd) In Düsseldorf wurde bei einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion über den ärztlich assistierten Suizid diskutiert. Obwohl die Teilnehmer weitgehend die gleiche Meinung vertraten, entwickelte sich ein aufklärendes und interessantes Gespräch.

Anzahl an "Stillen SMS" innerhalb eines Jahres verfünffacht

Die Zahl der vom Bundesamt für Verfassungsschutz versendeten heimlichen Ortungsimpulse ist im zweiten Halbjahr 2014 auf 142.108 angestiegen.

Landesregierung will Rechtsbruch nicht abhelfen

BERLIN. (hpd) Nicht nur in Schleswig-Holstein sind die Kirchen von der Zahlung von Gerichtsgebühren befreit, selbst wenn sie in Prozessen (z.B. um Arbeitsverhältnisse) unterliegen. Jetzt hat der Wissenschaftliche Dienst des Landtags festgestellt, dass die Abschaffung der Gerichtsgebührenfreiheit möglich und mit den Kirchenverträgen vereinbar ist. Regierung und Kirche...

Homosexuelle als "widernatürlich" bezeichnet

Ein Regionalbischof wärmt in einem Organ des Evangelischen Arbeitskreises von CDU/CSU homophobe Thesen der Vergangenheit auf.

Kirchen für Islamunterricht

Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche haben sich für Islamunterricht an Thüringer Schulen ausgesprochen.

Staatsschulden und Staatstätigkeit im Wohlfahrtsstaat

BONN. (hpd) Der Politologe Philip Mehrtens untersucht in seine Studie "Staatsschulen und Staatstätigkeit. Zur Transformation der politischen Ökonomie Schwedens" den sozial- und wirtschaftspolitischen Umgang mit zwei Finanzkrisen in dem skandinavischen...

Bistum zahlt Schmerzensgeld für Körperverletzungen

Völlig überraschend kündigte das Bistum Regensburg an, für die erlittenen körperlichen Misshandlungen in der Domspatzen-Vorschule Etterzhausen und Pielenhofen Schmerzensgeld zu zahlen.

Extra 3 über Impfgegner

Die beiden Kabarettisten Ehring und Butenschön erklären in der NDR-Sendung extra 3, weshalb immer weniger Eltern ihre Kinder impfen lassen.

GBS-Regionalgruppe München stellt sich neu auf

MÜNCHEN. (hpd) Die Regionalgruppe München im Freundeskreis der Giordano-Bruno-Stiftung hat sich im Februar als gbs-muc neu aufgestellt. Der Vorstand der Regionalgruppe ist eine gelungene Mischung aus Jugend und Erfahrung. Unter...

Warum Menschen aus der Kirche austreten

Gleich in zwei Artikeln berichten Betroffene darüber, weshalb sie aus der Kirche ausgetreten sind.

Raif Badawi droht die Todesstrafe

Ein Strafgericht will Badawi offenbar wegen "Abfalls vom Glauben" anklagen. Im schlimmsten Falle droht ihm damit die Todesstrafe.

"Vertiefte Aufarbeitung der Heimerziehung in der DDR"

BERLIN. (hpd) Unter der Prämisse "Vertiefte Aufarbeitung der Heimerziehung in der DDR" fanden sich im Dezember 2012 zwölf WissenschaftlerInnen zusammen, die sich zuvor schon für Transparenz der Informationen zur Heimerziehung eingesetzt hatten. Jetzt liegen erste Ergebnisse vor.

MMS-Produkte sind illegal

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat zwei MMS-Produkte als sogenannte Präsentationsarzneimittel eingestuft, weil der Hersteller eindeutige Heilversprechen macht und arzneiliche Zweckbestimmungen angibt.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren