Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Proteste nach Lynchmord in Afghanistan

KABUL. (hpd) Am vergangenen Donnerstag wurde in Kabul die junge Afghanin Farkhunda von einer Personengruppe zu Tode geprügelt. Angeblich hatte sie eine Ausgabe des Korans vor einer Moschee verbrannt. Der Mord löste Empörung und Proteste in Afghanistan aus.

Darwinische Evolution im Mayr-Jahr 2015

KASSEL. (hpd) Nach den zu Ende gegangenen Wallace- und Weismann-Jahren 2013 und 2014 steht derzeit das Lebenswerk von Ernst Mayr (1904–2005) im Zentrum biologiehistorischer Betrachtungen. Mayr hat sich insbesondere Charles Darwin (1809–1882) gewidmet, der in einem aktuellen Sammelband gewürdigt wird.

Konfessionsfreie und nichtreligiöse Bürger in ZDF-Staatsvertrag einbeziehen

BERLIN. (hpd) Der Humanistische Verband Deutschland (HVD) ruft die Länderchefs zur weltanschaulich ausgewogenen Besetzung des Fernsehrates im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) auf. Er fordert die Beteiligung von Vertreterinnen bzw. Vertretern der konfessionsfreien und ganz überwiegend nichtreligiösen Bürgerinnen und Bürger im zukünftigen ZDF-Fernsehrat.

Boko Haram entführte 500 Mädchen und Frauen

Nach Angaben von Augenzeugen hat die islamistische Miliz erneut Hunderte Menschen in Nigeria verschleppt und Dutzende getötet.

Casanova war ein Aufklärer

STEISSLINGEN. (hpd) "Das Dasein ist köstlich, wir müssen nur den Mut haben, unser eigenes Leben zu führen." Giacomo Casanova ist vor allem durch seine Liebesabenteuer bekannt. Das ist aber nicht alles, was ihn auszeichnete. Eine Richtigstellung zum bevorstehenden 290. Geburtstag Casanovas.

Arzu Toker auf der Immigrationsbuchmesse Frankfurt

Arzu Toker las im Saalbau Titus-Forum in Frankfurt aus ihrem Anfang 2014 erschienenen Buch "Kein Schritt zurück".

Kopftuch-Urteil kein Grund zum Jubeln

OVERATH. (hpd/ibka) Der internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten warnt vor negativen Konsequenzen des BVerfG-Beschlusses zum islamischen Kopftuch und bekräftigt sein Eintreten für eine weltanschaulich neutrale Schule.

Naomi Klein in Berlin

Am vergangenen Sonntag hielt Naomi Klein in Berlin vor vollbesetztem Saal einen Vortrag, in dem sie über die Zusammenhänge zwischen unserem Wirtschaftssystem und dem Klimawandel sprach.

Ausschuss für Menschenrechte befasste sich mit Nordkorea

BERLIN. (hpd) Am Freitag, den 20. März 2015, fand zum ersten Mal ein Gespräch zwischen dem Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des Deutschen Bundestags und NROs (Nichtregierungsorganisationen) aus Südkorea und Deutschland statt.

Wie Kirchenvertreter NS-Tätern zur Flucht verhalfen

MÜNSTER. (hpd/exc) Der Historiker Olaf Blaschke schreibt über die sog. "Klosterroute" und zur Frage, warum Argentinien noch vor 70 Jahren Deutschland den Krieg erklärte und dennoch zum "Eldorado für Nazis" wurde.

Impfgegner bar aller Vernunft

Am letzten Donnerstag brachte die NDR-Sendung "Panorama" einen Beitrag über Impfgegner.

Abtreibungsgegner bekommen in Münster Gegenwind

In Münster haben kaum mehr als hundert christlich-fundamentalistische Abtreibungsgegner demonstriert. Sie wurden von Gegendemonstranten mit viel Blasphemie und Konfetti begleitet.

Polnische Medien über die Atheismus-Tage 2015

BERLIN/WARSCHAU. (hpd) Polen gilt immer noch als ein erzkatholisches Land. Nach Angaben der römisch-katholischen Kirche sind 95 Prozent der Bevölkerung katholisch. Diese Zahl stützen die kirchlichen Statistiker auf den Anteil der getauften Bevölkerung. Die Realität sieht jedoch anders aus.

Hart aber fair: "Von Impfgegnern bis Geistheilern" jetzt online

Das Video zur "Hart aber fair"-Folge "Von Impfgegnern bis Geistheilern – alles nur Aberglaube?" ist jetzt online, in der ARD-Mediathek und bei Youtube.

Humanistische Union lehnt Gesetzentwurf zu neuem Antiterror-Strafrecht ab

BERLIN. (hpd/hu) Der Deutsche Bundestag berät derzeit über einen Gesetzentwurf des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz zur Änderung der Verfolgung der Vorbereitung von schweren staatsgefährdenden Gewalttaten (GVVG-Änderungsgesetz). Dieser sieht unter anderem vor, dass bereits die Ausreise aus der Bundesrepublik Deutschland zum Zweck der Begehung einer...

Der hpd-Ticker

BERLIN. (hpd) Seit etlichen Jahren nutzt der Humanistische Pressedienst auch den Kurznachrichtendienst Twitter. Dem hpd-Ticker folgen derzeit etwas mehr als 2.000 Leser. Seit einigen Tagen wird dieser Dienst von der Redaktion umfangreicher genutzt.

Los Veganeros

TRIER. (hpd) Der neue Film "Los Veganeros" von Lars Oppermann sollte eine humorvolle Liebeserklärung an den Veganismus werden. Insbesondere für Vegetarier und Veganer dürfte die Low-Budget-Produktion jedoch ein Ärgernis sein. Verurteilender Dogmatismus und missionarische Überheblichkeit machen den Film streckenweise unerträglich.

Kirche gibt sich selbst Kredite und lässt den Staat die Zinsen zahlen

BERLIN. (hpd) Durch die "Transparenzoffensive" der katholischen Kirche kommt langsam ans Licht, weshalb sich die Bistümer im Hinblick auf ihre Finanzen bisher eher bedeckt gehalten haben: So nimmt die Kirche in Nordrhein-Westfalen quasi Darlehen bei sich selbst auf – und lässt den Staat die Zinsen zahlen.

Bundesverfassungsgericht privilegiert Religionen

MÜNCHEN. (hpd/bfg) Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes (BVG) zum Tragen von Kopftüchern in Schulen ist kein Zeichen für die Gleichheit vor dem Gesetz, sondern privilegiert Religionen und Religiöse. Damit konterkariert es die weltanschauliche Neutralität des Staates.

Kirche zahlt Entschädigung

Erstmalig zahlt die katholische Kirche in Polen eine Entschädigung für Missbrauchsopfer.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren