Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 54 Minuten 26 Sekunden

HU fordert Verfassungsschutz zu umfassender Mitwirkung bei Mordaufklärung auf

6. April 2016 - 10:45
BERLIN. (hu) Mangelnden Aufklärungswillen bei der NSU-Mordserie wirft die Humanistische Union (HU) der hessischen Landesregierung vor. Zehn Jahre nach dem Mord an Halit Yozgat in seinem Internetcafé in Kassel am 6. April 2006 sind die Umstände seines Todes und vor allem die Verstrickung des Hessischen Landesamts für Verfassungsschutz nach wie vor ungeklärt.

Wie Eigeninteressen die Zukunft eines Landes zerstören

6. April 2016 - 10:15
BERLIN. (hpd) Die Geschichte des Kongos zählt wohl zu den tragischsten Kapiteln der Kolonial- und Postkolonialzeit. Sie ist geprägt von Hoffnung und Idealismus, aber auch Brutalität und äußerster Gewalt. Im Hinblick auf die vergangenen Jahrzehnte erkennt man, welches Vermächtnis Europa diesem Land hinterließ. Es zeigt, zu was manche Akteure bereit sind, um...

An den Grenzen der Justiz

5. April 2016 - 13:45
MAINZ. (hpd) Ferdinand von Schirachs Erfolgsstück "Terror" feierte in der Inszenierung der Theatergruppe "teatro libre" in den Mainzer Kammerspielen am vergangenen Freitag seine Premiere.

Heinz Josef Algermissen zu Ostern wieder in Normalform

5. April 2016 - 12:15
BERLIN. (hpd) Der Bischof von Fulda, Heinz Josef Algermissen, hat in seiner Ostermesse alle Nichtchristen für den wachsenden Terror in der Welt verantwortlich gemacht. Der hpd-Autor Dr. Karl-Heinz Büchner weist darauf hin, dass es nicht die erste Verbalentgleisung dieser Art war, die dem Bischof untergekommen ist.

Der Waldorf-Werber

5. April 2016 - 11:30
BERLIN. (hpd) Jost Schieren ist Professor für Waldorfpädagogik an der anthroposophischen "Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft", Leiter des "Fachbereichs Bildungswissenschaft", und verantwortlich für die (Waldorf-) Lehrerbildung.

Kritik des theistischen Weltbildes aus naturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht

5. April 2016 - 11:00
BONN. (hpd) Der promovierte Philosoph Peter Kamleiter nimmt in seinem Buch "Der entzauberte Glaube" entsprechend des Untertitels "Eine Kritik am theistischen Weltbild aus naturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht" vor. Auch wenn die einzelnen Aussagen nicht neu sind, ist die Publikation angesichts der Kombination der Perspektiven von Interesse, hä...

Die dunkle Seite der Religion

5. April 2016 - 10:00
JENA. (mpg) Rituelle Menschenopfer spielten eine wichtige Rolle beim Aufbau hierarchischer Gesellschaften. Denn sie trugen entscheidend dazu bei, dass die sozialen Eliten ihre Macht über die unteren sozialen Schichten festigen und weiter ausbauen konnten. Das zeigt eine neue in Nature veröffentlichte Studie. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena...

Autobahnkirchen in Deutschland

4. April 2016 - 12:45
STUTTGART. (gbs-stutt) Durch eine Meldung der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung wurde bekannt, dass eine Autobahnkirche bei der Raststätte "Sindelfinger Wald" geplant wird. Dieses Projekt ist auf eine Initiative des Stuttgarter Regierungspräsidenten Johannes Schmalzl zurückzuführen.

Landesverband der Partei der Humanisten gegründet

4. April 2016 - 12:15
BERLIN. (hpd) Am vergangenen Samstag gründete sich der erste Landesverband der noch jungen "Partei der Humanisten". Im Hinterzimmer einer Moabiter Gaststätte konnte am 02. April 2016 um 11:20 Uhr die Gründung des Landesverbandes Berlin bekanntgeben werden.

Wie man Gutes noch besser wollen kann

4. April 2016 - 11:45
BONN. (hpd) Der Philosoph William MacAskill erläutert in seinem Buch "Gutes besser tun. Wie wir mit effektivem Altruismus die Welt verändern können" eine Denkweise, die aus guten Absichten mehr gute Ergebnisse folgen lassen will. Auch an vielen praktischen Beispielen macht der Autor sein aufkläerisches Anliegen deutlich, wobei er aber auf der Ebene individuellen...

Die Scharia Karls "des Großen"

4. April 2016 - 11:15
BERLIN. (hpd) Nach zahlreichen Biografien, die 2014 anlässlich des 1200ten Todestages von Karl "dem Großen" publiziert wurden und die ohne Ausnahme Karl als den Mentor Europas in Szene setzen, nachdem Arte Karl kürzlich in einer opulenten dreiteiligen Fernsehserie zum "Kaiser Europas" gekürt hat, ist nunmehr eine Kritik in Gestalt einer "Korrektur...

Pietá der Tiere

4. April 2016 - 10:15
BERLIN. (hpd) Die junge polnische Künstlerin Krystyna Jankowska hat als Abschlußarbeit ihres Diplomstudiums an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach ein großartiges und zutiefst berührendes Werk geschaffen: eine der römischen Pietá von Michelangelo nachempfundene lebensgroße Skulptur, in der eine Schimpansenmutter, auf einer Öltonne sitzend,...

Unter dem Himmel der Wölfe

1. April 2016 - 12:00
BERLIN. (hpd) 20 Millionen Mal verkaufte sich Jiang Rongs Roman "Der Zorn der Wölfe" in China, den Jean-Jacques Annaud im Auftrag des chinesischen Staates unter dem Titel "Der letzte Wolf" verfilmte. Roman und Film sind in China absolute Publikumsrenner und künden von einer neuen Beziehung zwischen Mensch, Umwelt und Tier. Jetzt ist der Film hierzulande, wo er viel...

Atheisten sind…

1. April 2016 - 11:30
ZÜRICH/CH. (hpd) Nachdem Atheisten diese Woche mit Psychopathen gleichgestellt und als grosses Risiko für die Welt bezeichnet wurden, hat sich unser Autor Sandro Bucher die Frage gestellt, was nichtgläubige Menschen sonst noch sind und denken. Um das herauszufinden, hat er sämtliche in der Schweizer Mediendatenbank sowie in Google News archivierten Texte der letzten fünf...

"Das Christentum wird zusammenfallen wie ein Kartenhaus"

1. April 2016 - 11:00
ROM. (hpd) Bei Recherchen für seine Doktorarbeit entdeckte der italienische Theologe Luigi B. in den Geheimarchiven des Vatikans Dokumente, die den christlichen Glauben fundamental in Frage stellen. In einem exklusiven Vorab-Interview sprach Luigi B. mit hpd-Redakteurin Daniela Wakonigg über seinen Fund.

"Wir sind wichtiger denn je"

1. April 2016 - 10:00
BERLIN. (wzp) Nach Ansicht der Leiterin des Kairoer Goethe-Instituts, Gabriele Becker, sollte Europa sich stark um die Entwicklung in den arabischen Ländern bemühen und den Aufbau zivilgesellschaftlicher Strukturen fördern.

Kein Schach für Jesus

31. März 2016 - 12:30
HERNE. (hpd) Mit Verweis auf das Feiertagsgesetz von Nordrhein-Westfalen untersagte das Ordnungsamt der Stadt Herne am Karfreitag ein Schachturnier.

Ein richtungsweisender Bericht

31. März 2016 - 12:00
REGENSBURG. (hpd/bfg) Der BfG Bayern begrüßt ausdrücklich den Abschlussbericht der Kommission "Weltanschauungen, Religionsgemeinschaften und Staat" der Partei Bündnis90/Die Grünen, weist aber auch auf Defizite an entscheidenden Punkten hin.

Forschungsreisender Georg Wilhelm Steller erhält ein Gesicht

31. März 2016 - 11:30
BERLIN. (hpd) Der Sibirien-Forscher und zugleich erste Europäer, der Alaska betrat, Georg Wilhelm Steller (1709 - 1746), erhält nach fast 300 Jahren ein Gesicht. Über den Forscher ist kaum etwas bekannt, dabei war er einer der herausragenden Forschungsreisenden seiner Zeit.

Wie sich "moderne" Theologen um die Problematik der Osterbotschaft herummogeln

31. März 2016 - 11:00
ODERNHEIM. (hpd) Die Verteidiger der Kirche hatten immer schon ihre "liebe" Not mit der Verkündigung der "Wahrheit" der Auferstehung Jesu. Schon der unbekannte Verfasser des so genannten Matthäus-Evangeliums verteidigt diese Auferstehung gegen das Gerücht, die Jünger seien bei Nacht gekommen und hätten seinen Leichnam gestohlen, während die Grabw...

Seiten