Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 40 Minuten 15 Sekunden

Giftige Gene? Vertane Chance!

19. April 2016 - 10:45
BERLIN. (gwup) Monsterpflanzen auf unseren Äckern, Frankenfood auf dem Teller? Solchen Befürchtungen über Grüne Gentechnik begegnet der Molekularbiologe und Science-Slam-Europameister Martin Moder immer wieder. Auf der SkepKon 2016 verrät er, was wirklich dran ist an den Ängsten vor der neuen Technologie. Auch Dr. Matan Shelomi vom Max-Planck-Institut für...

Papst Franziskus auf PR-Tour

19. April 2016 - 10:00
BERLIN. (hpd) Papst Franziskus, die vermeintliche moralische Autorität des Westens, war auf einer PR-Tour nach Lesbos, wohlwollend begleitet von den ihm ergebenen Medien.

Vor dem Gesetz ist jeder gleich – oder doch nicht?

18. April 2016 - 12:15
BERLIN. (hpd) Straftäter sollen unterschiedlich behandelt werden – abhängig davon, wer ihr Opfer war. So fordert es momentan wieder einmal die Deutsche Polizeigewerkschaft unter ihrem umtriebigen Vorsitzenden Rainer Wendt, der bekannt dafür ist, stets mehr Polizeistellen, mehr Überwachung und mehr Sicherheit zu fordern. Von Freiheitsrechten, Datenschutz oder Privatsph...

Säkulare Positionen im Wahlprogramm der Berliner Grünen

18. April 2016 - 11:45
BERLIN. (hpd) Die Berliner Grünen haben auf ihrem Parteitag am vergangenen Wochenende die Weichen für die Wahl zum Abgeordnetenhaus im September gestellt. Mit tatkräftiger Beihilfe der Landesarbeitsgemeinschaft Säkulare Grüne (LAG) traute sich die Partei, zum Verhältnis von Staat zu den Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften klare Aussagen zu machen.

Lernen – ein Notausgang aus der Evolution

18. April 2016 - 11:07
BERLIN. (hpd) Er schrieb wohl in der falschen Sprache, überwiegend in Afrikaans. Dann lebte er zur falschen Zeit am falschen Ort: als Bure während des Burenkrieges in London. Deshalb ist er fast vergessen: Eugène Nielen Marais, der, 1871 geboren, vor 80 Jahren starb und vor über 100 Jahren in Südafrika an Pavianen und Termiten die Langzeitverhaltensforschung in freier...

Warum Martin Luther ein Antisemit ist!

18. April 2016 - 10:15
DEIDESHEIM. (hpd) Seit sich die niederländische Kirche nach intensiven Beratungen mit jüdischen Organisationen in Hinblick auf das Lutherjahr 2017 von Martin Luthers Antisemitismus distanziert hat, scheint eine ernsthafte Diskussion über den Umgang mit dem Reformator auch in Deutschland in Gang zu kommen. Umstritten ist dabei seine Rolle als Wegbereiter des Antisemitismus, der im...

"Auch der Gotteslästerungs-Paragraph gehört auf den Scheiterhaufen"

16. April 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Durch die Böhmermann-Affäre wird nun die Streichung des "Majestätsbeleidigungsparagraphen" im Strafgesetzbuch diskutiert. Doch auch andere, veraltete Paragraphen werden deutlicher als zuvor in Frage gestellt.

"Wer hat Böhmermann verraten? Christdemokraten!"

15. April 2016 - 20:26
BERLIN. (hpd) Der Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung Michael Schmidt-Salomon hat die Entscheidung der Bundesregierung, eine Strafverfolgung gegen Jan Böhmermann auf der Basis von §103 StGB zuzulassen, als "Kniefall vor einem Despoten" kritisiert, der "in seinem eigenen Land den überkommenen Straftatbestand der Majestätsbeleidigung nutzt, um politische...

Die Ruhrbarone spielen nicht mit

15. April 2016 - 13:42
BERLIN. (hpd) Die deutschsprachige Band Frei.Wild aus Italien tritt in die Fußstapfen des Autokraten vom Bospurus und will einen Blog aus dem Ruhrgebiet mundtot machen. Aber der Ruhrpott hält dagegen.

Bundesregierung gestattet Strafverfolgung von Jan Böhmermann

15. April 2016 - 13:13
BERLIN. (hpd) Die Bundesregierung hat über die Forderung der Türkei nach einer Strafverfolgung von Jan Böhmermann entschieden. Eine Strafverfolgung wird zugelassen. Bundeskanzlerin Angela Merkel gab dazu eine Erklärung ab.

"Für Atheisten ist die Lage in Bangladesch sehr beängstigend"

15. April 2016 - 11:30
BERLIN. (hpd) Der Unternehmer und säkulare Aktivist Ahmed Nadir floh 2013 aus seiner Heimat Bangladesch und beantragte in Deutschland Asyl. Im Interview mit dem hpd berichtet er über die zunehmende Islamisierung von Bangladesch und über die dortige Situation von Atheisten und säkularen Aktivisten.

Zuwanderungsgesetz anstatt Flickschusterei!

15. April 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Nach langen Beratungen haben sich die Spitzenvertreter von CDU/CSU und SPD in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf das geplante Integrationsgesetz für Flüchtlinge verständigt. Das geplante Gesetz kommentiert Memet Kilic (MdB a.D.) kritisch für den hpd.

Recht auf Abtreibung in Polen – Nein zum Gesetzentwurf der Regierung

15. April 2016 - 10:30
BERLIN/WARSCHAU (hpd) Am Sonntag (3. April 2016) gingen die Atheistischen Tage in Warschau zu Ende. Die Kazimierz-Łyszczyński-Stiftung organisierte in diesem Rahmen eine internationale feministische Konferenz. Die Konferenz hat gezeigt, dass alle Religionen Frauen diskriminieren und unterdrücken, patriarchalische Machtschemen, die auf Dominanz und Unterdrückung basieren, ü...

Kampf um Nudelmessehinweisschilder geht weiter

15. April 2016 - 10:00
FRANKFURT/ODER. (hpd) Am 13. April wies die 1. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt/Oder die Klage der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. gegen das Land Brandenburg auf Duldung der Aufstellung von Nudelmessehinweisschildern ab. Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters hat den Gang in die nächste Instanz angekündigt.

Kurioser "Masern-Prozess" wird womöglich fortgesetzt

15. April 2016 - 9:45
BERLIN. (hpd) Der sogenannte "Masern-Prozess" könnte bald in eine neue Runde gehen. Der Mediziner David Bardens ließ eine Beschwerde einreichen, um vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen zu können.

Arbeitsgericht Berlin entscheidet gegen das Kopftuch

14. April 2016 - 17:36
BERLIN. (hpd) Das mit großer Spannung erwartete Urteil des Berliner Arbeitsgerichts zum "muslimischen Kopftuch" von Lehrerinnen ist heute gefällt worden: abgelehnt wurde die Entschädigungsklage einer Frau, deren Bewerbung als Grundschullehrerin daran gescheitert war, dass sie aus religiösen Gründen auch im Schulunterricht Kopftuch tragen wollte. Das...

Was ist Satire?

14. April 2016 - 13:00
BERLIN. (hpd) Deutschland debattiert über Jan Böhmermann und seine "Schmähkritik" am Türkischen Staatspräsidenten Erdoğan. Ist das Gedicht die Satire? Nein, denn die wahre Satire hat sich schon vorher ereignet, findet hpd-Gesellschaftskolumnist Carsten Pilger.

"Säkulare Positionen gewinnen zunehmend an Bedeutung"

14. April 2016 - 12:45
BERLIN. (hpd) "Im linksliberalen Spektrum findet ein Umdenken statt: Immer mehr Menschen verabschieden sich von kulturrelativistischen Positionen und treten für eine stärkere säkulare Profilierung der Staates ein." Mit diesen Worten umschrieb GBS-Vorstandssprecher Michael Schmidt-Salomon seine Eindrücke vom taz.lab 2016 sowie vom Treffen des Bundesvorstands der Gr...

Die Zukunft des Wohnens

14. April 2016 - 12:00
BERLIN. (hpd) In vielen deutschen Großstädten besteht ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Die Hälfte der Haushalte in den Metropolen konkurriert um rund 10 Prozent der frei verfügbaren Wohnungen. Steigende Armut, verstärkter Zuzug und hohe Bau- und Sanierungskosten verschärfen die Situation. Im hpd-Interview äußert sich der renommierte Berliner Architekt...

Für die Verteidigung des Rechts auf Abtreibung in Polen

14. April 2016 - 11:30
PARIS. (ailp) Unter dem Druck der katholischen Kirche, wurde ein Gesetzesentwurf, der darauf abzielt, Abtreibung gänzlich in Polen zu verbieten, dem Parlament mit der Unterstützung der Regierung vorgelegt. Das aktuelle Gesetz erlaubt nur in drei Fällen eine Abtreibung.

Seiten