Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 21 Minuten 54 Sekunden

"Ich versuche gegen die Hoffnungslosigkeit anzukämpfen"

28. April 2016 - 12:30
BERLIN. (hpd) Der saudi-arabische Blogger Raif Badawi wurde wegen "Beleidigung des Islams" zu 1.000 Stockhieben und zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Nun wurde er gemeinsam mit seiner Frau Ensaf Haidar mit dem Deschner-Preis der Giordano-Bruno-Stiftung ausgezeichnet. Der hpd sprach am Rande der Preisverleihung mit Ensaf Haidar.

Theater gegen das Vergessen und Verdrängen

28. April 2016 - 11:45
BERLIN. (hpd) Über den Regisseur Erwin Piscator sagte Bertolt Brecht einmal, dieser habe das Theater revolutioniert. Mit seinem politischen Theater der 1920er Jahre und mit der Aufarbeitung der deutschen NS-Vergangenheit Anfang der 1960er Jahre hat Piscator bedeutende politische und theaterhistorische Akzente gesetzt.

Frühmenschen bei Raubtieren auf dem Speiseplan

28. April 2016 - 11:30
LEIPZIG. (mpg) Ein internationales Forscherteam um Camille Daujeard vom Muséum National D'Histoire Naturelle in Paris und Jean-Jacques Hublin vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig hat Zahnspuren auf dem 500.000 Jahre alten Oberschenkelknochen eines Homininen aus einer Höhle in Marokko analysiert. Dabei fanden die Forscher heraus, dass dieser...

Schweden – vom idealen Volksheim zum neoliberalen Staat

28. April 2016 - 11:00
BONN. (hpd) Der Journalist Rasso Knoller, der lange Jahre in skandinavischen Ländern lebte, bringt in "Schweden. Ein Länderportrait" eine lockere Beschreibung der Entwicklung in dem Land – vom Alltagsleben über Gesellschaft und Politik bis zur Wirtschaft. Mit lockerer Schreibe informiert der Autor über die Besonderheiten und Entwicklungen in dem skandinavischen...

Petition zur Umwandlung von Bekenntnisgrundschulen gestartet

28. April 2016 - 10:15
BERLIN. (hpd) Die Initiative "Kurze Beine – Kurze Wege" hat vor einer Woche eine Petition gestartet, mit der die Stadt Bonn aufgefordert wird, die öffentlichen Bekenntnisgrundschulen in Gemeinschaftsgrundschulen umzuwandeln.

Die neue "rechte Welle"

27. April 2016 - 12:15
BONN. (hpd) Der Extremismus-Experte und hpd-Autor Armin Pfahl-Traughber sprach am vergangenen Wochenende in Frankfurt/M. über die neue "rechte Welle". Er gab eine Einschätzungen zu Extremismusgrad, Gefahrenpotential und den Ursachen dieser Entwicklung. Er resümiert, dass der Aufstieg der "rechten Welle" durch eine Kombination von Politikversagen und...

Transhumanismus: Ist der Mensch sich selbst ausgeliefert?

27. April 2016 - 11:45
BERLIN. (hpd) Transhumanismus – derzeit scheint die Begrifflichkeit mehr denn je präsent. Für- und Gegensprache zu einer Ideologie, in deren Realität und gleichsam Existenz manch ein Vertreter die Welt bereits heute sieht – und andere Anhänger überzeugt sind, dass wir um ihre vollkommene Entfaltung gar nicht umhinkommen werden.

Die Türkei auf dem Weg zum Gottesstaat?

27. April 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Der Präsident des türkischen Parlaments, Ismail Kahraman, will die Türkei zu einem islamischen Staat machen. Nach seinen Worten dürfe "Säkularismus in der neuen Verfassung keine Rolle mehr spielen." Das meldeten übereinstimmend mehrere Presseagenturen unter Verweis auf die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

7. Mai: Worldwide Day of Genital Autonomy

27. April 2016 - 10:00
BERLIN. (hpd) Am Samstag, 7. Mai ist es wieder soweit: in Köln und anderen Metropolen auf der ganzen Welt gehen KinderrechtlerInnen auf die Straßen, um für das Recht aller Kinder weltweit auf genitale Selbstbestimmung einzustehen.

Peter Singers Deutung des effektiven Altruismus

26. April 2016 - 12:15
BONN. (hpd) Der Philosoph Peter Singer erläutert in seinem Buch "Effektiver Altruismus. Eine Anleitung zum ethischen Leben" die Grundlagen und Praktiken zum "Gutes tun". Dabei arbeitet der Autor mehr mit Fallbeispielen weniger mit philosophischen Reflexionen – kann aber auch das Problem der Vergleichbarkeit nicht lösen.

"Der goldene Schnitt"

26. April 2016 - 11:45
DORTMUND. (hpd) Am 16. April feierte die Uraufführung "Der goldene Schnitt" im Studio des Schauspiel Dortmund Premiere. Das angekündigte "Fest rund um die Vorhaut" machte das Publikum als Fest-Gäste mit zum Bestandteil eines buchstäblich unter die Haut gehenden Abends.

Aufklärung und Kritik 2/2016 erschienen

26. April 2016 - 11:15
NÜRNBERG. (hpd/gkpn) Das aktuelle Heft von "Aufklärung und Kritik", der umfangreichen Vierteljahreszeitschrift der Gesellschaft für Kritische Philosophie Nürnberg, ist erschienen. Die Redaktion hat dem hpd wieder das Vorwort zu Verfügung gestellt.

Familie ohne Trauschein

26. April 2016 - 10:45
ROSTOCK. (mpg) Im goldenen Zeitalter der Ehe waren die Verhältnisse in Europa übersichtlich: Wer in den 1950er und 1960er Jahren ein Kind bekommen wollte, heiratete vorher. Heute dagegen sind in vielen Ländern mehr als die Hälfte der Geburten nichtehelich – Tendenz weiter steigend. Nur in Osteuropa zeigt sich ein entgegengesetzter Trend: Dort werden zunehmend mehr Kinder...

Der Unfehlbare und sein Vasall

26. April 2016 - 10:15
ODERNHEIM. (hpd) In seinem aktuellen Artikel setzt sich Prof. Dr. Hubertus Mynarek wieder einmal überaus kritisch mit Hans King auseinander. Er attackiert ihn wegen eines Appells an den Papst.

Der Mut zum aufrechten Gang

25. April 2016 - 12:30
BERLIN. (hpd) Der diesjährige Deschner-Preis wurde an Raif Badawi und Ensaf Haidar vergeben. In seiner Eröffnungsrede begründet der Vorstandssprecher der Giordano Bruno Stiftung (GBS), Michael Schmidt-Salomon, diese Entscheidung. Der hpd dokumentiert die heute veröffentlichte Rede.

Kampf für die Freiheit

25. April 2016 - 12:00
BERLIN/FRANKFURT/M. (hpd) Raif Badawi und Ensaf Haidar erhielten am vergangen Samstag den Deschner-Preis der Giordano Bruno Stiftung (GBS). In einem feierlichen Festakt überreichten GBS-Vorstandssprecher Michael Schmidt-Salomon und Laudator Hamed Abdel-Samad den Preis an Ensaf Haidar in der Deutschen Nationalbibliothek.

Die Welt als Echolotpanorama

25. April 2016 - 11:30
BERLIN. (hpd) Seine Diktion ist die eines Amerikaners, sein Denken das eines alten Europäers. Am ersten Satz seines Essays "Wie ist es, eine Fledermaus zu sein?" wird es deutlich: "Das Thema Bewusstsein macht das Leib-Seele-Problem praktisch unlösbar." Reclam brachte den Aufsatz jetzt in einem eigenen Band zweisprachig heraus.

Muslimische Gefängnisseelsorger verbreiten islamistische Schriften

25. April 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Eine vom britischen Justizministerium in Auftrag gegebene Untersuchung hat ergeben, dass muslimische Seelsorger in englischen Gefängnissen islamistische Schriften verbreiten. Dies berichtet die britische Times unter Berufung auf eine Quelle in Regierungskreisen. Das Ministerium selbst hat die Ergebnisse der Untersuchung noch nicht veröffentlicht.

Schweizer Freidenker beschliessen einstimmiges "Ja" zu PID

25. April 2016 - 10:00
BERN. (fds) Die Delegierten der Freidenker-Vereinigung der Schweiz beschlossen einstimmig die Ja-Parole zur Änderung des Fortpflanzungsmedizingesetzes. Der Delegiertenversammlung ging eine öffentliche Podiumsdiskussion mit eingeladenen Befürwortern und Gegnern voraus.

Quo vadis, Polen?

22. April 2016 - 13:00
BERLIN. (hpd) Kaum 100 Tage im Amt bringt die neu gewählte PiS-Regierung in Polen wöchentlich Tausende auf die Straße, die gegen die Regierung protestieren. Über die politische Situation im östlichen Nachbarland sprach hpd-Korrespondent Andrzej Wendrychowicz am Mittwoch in Berlin.

Seiten