Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 49 Minuten

UN-faßbarer Zynismus!

25. September 2015 - 11:30
BONN. (hpd) Die UN bestellt ernsthaft Faisal Trad, den Genfer Botschafter Saudi Arabiens zum Vorsitzenden des Beratergremiums für den UN Menschenrechtsrat?! Einen Vertreter einer Nation also, der das Konzept universeller, unverhandelbarer Menschenrechte nicht nur vollkommen wesensfremd, sondern so verhasst ist, dass sie die Forderung danach, ja das bloße Beklagen ihrer Vorenthaltung...

Vom anthropozentrischen zum veganen Humanismus

25. September 2015 - 11:00
BONN. (hpd) Der Philosoph Bernhard H. F. Taureck legt in seinem schmalen Band "Manifest des veganen Humanismus" ein Plädoyer für ein Ende der menschlichen Tiernutzung in all ihren Bezügen vor. Auch wenn er etwas fragemtarisch und unstrukturiert vorgeht, kann er gute theoretische Argumente für eine Erweiterung des anthropozentrischen hin zum veganen Humanismus...

Atomwaffen in Deutschland sind Gefahr für Machtbalance

25. September 2015 - 10:00
BERLIN. (hpd) Die russische Regierung will nicht tatenlos zusehen, sollten die USA ihre Atomwaffen in Deutschland erneuen oder gar neu bestücken. "Das könnte die Machtbalance in Europa verändern. Und ohne Zweifel würde das erfordern, dass Russland notwendige Gegenmaßnahmen ergreift, um die strategische Balance und Parität wiederherzustellen", sagte ein...

Anhörung zur Sterbehilfe im Parlament

24. September 2015 - 13:30
BERLIN. (hpd) Bei der gestrigen Anhörung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz zum Thema Sterbebegleitung kamen verschiedene Sachverständige zu Wort. Ein Kommentar von Rolf Schwanitz.

Flüchtlingskrisen von morgen vorbeugen

24. September 2015 - 13:00
BERLIN. (hpd) Der SPD-Abgeordnete und Entwicklungspolitiker Sascha Raabe fordert mehr Hilfen für die Unterstützung von Flüchtlingen in Syrien und den Nachbarländern. "Es ist skandalös, dass das UN-Flüchtlingshilfswerk und das UN-Welternährungsprogramm finanziell nicht anständig für ihre Arbeit in den Flüchtlingslagern ausgestattet sind...

Virale Glaubensinhalte oder Rechtfertigungen?

24. September 2015 - 12:15
RONNENBERG. (hpd) Für immer und ewig leben, unter den besten Bedingungen für Primaten, 70 Jungfrauen dazu, an der Rechten Gottes mit herrschen und alle Feinde ins Fegefeuer stecken. Paradies, Himmel und Hölle sprechen die primitivsten Egoismen in uns an. Aber stimmt auch die Aussage "Religionen – und nur Religionen – vermögen Menschen in ausreichender Zahl zu...

Wie kann die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen die Menschenrechtslage in Nordkorea verbessern?

24. September 2015 - 11:30
BERLIN. (hpd) Verbände aus Deutschland trafen sich in Berlin mit Vertretern der südkoreanischen Organisation "NK Watch". Im Fokus der Diskussion stand neben dem Wunsch nach stärkerer Vernetzung der Organisationen die Lage nordkoreanischer "Gastarbeiter" im Ausland. Weiteres Thema: Wie können durch Radioprogramme Veränderungen in Nordkorea herbeigef...

EU-Flüchtlingsschutz ein Flickenteppich

24. September 2015 - 10:45
MÜNCHEN. (hpd) Mit der Flucht in die Europäische Union verbinden abertausende Menschen Hoffnungen auf ein sicheres und besseres Leben. Eine neue vergleichende Studie des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik zeigt jedoch, dass ihre Schutzrechte stark variieren.

Gefahr von Islamfeinden – nicht von Muslimen

24. September 2015 - 10:00
BONN. (hpd) Der taz-Redakteur Daniel Bax legt mit seinem Buch "Angst ums Abendland. Warum wir uns nicht vor Muslimen, sondern vor den Islamfeinden fürchten sollten" eine journalistische Gesamtdarstellung zu den unterschiedlichsten Akteuren islam- und muslimenfeindlichen Wirkens vor. Dabei handelt es sich um eine informative Darstellung und Einschätzung zum Thema, die aber im...

RTL2 plant Serienstart von "Gottlos – Warum Menschen töten"

23. September 2015 - 14:00
BERLIN. (hpd/hvd) Zum Winter 2015 hat der Privatsender RTL2 die Ausstrahlung einer dreiteiligen Drama-Serie mit dem Titel "Gottlos – Warum Menschen töten" angekündigt. Die Serie wurde gestern beim 22. Filmfest Oldenburg vorgestellt. In einem Schreiben an den Geschäftsführer des Senders, Andreas Bartl, hat der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) am Mittwoch...

Das "Verebben" von Atheisten?

23. September 2015 - 12:15
RONNENBERG. (hpd) "Atheisten sterben nicht aus, sie verebben (nur) demografisch", lautet ein Ergebnis in der Religionswissenschaft [Blume 2014-a], welches statistisch fragwürdig, demografisch sinnlos, biologisch im Ansatz verfehlt sowie sozialpolitisch brandgefährlich ist.

Humanistische Integration

23. September 2015 - 11:30
BERLIN. (hpd/pdh) In den letzten Wochen hat sich die deutsche Zivilbevölkerung von ihrer besten Seite gezeigt. Tausende Flüchtlinge sind täglich an Bahnhöfen angekommen und wurden schnell und unbürokratisch von Zivilisten aufgenommen und versorgt. Die Menschen, ob Mitglieder von (Hilfs-)Organisationen, neu gegründeten Vereinen oder spontane Passanten, sind die Helden...

"Rote Blüte im kapitalistischen Sumpf"

23. September 2015 - 11:00
BONN: (hpd) Der Sozialwissenschaftler Gregor Kritidis legt mit "Wolfgang Abendroth oder: 'Rote Blüte im kapitalistischen Sumpf'" eine Darstellung zu und Edition von Texten von Wolfgang Abendroth vor. So entsteht ein informatives Bild von dem ersten marxistischen Hochschullehrer in der Nachkriegsbundesrepublik, wobei dem Band eine apologetische Dimension eigen ist.

Patientenverfügungen sorgen erneut für Diskussion

23. September 2015 - 10:30
Das Gesetz zur Verbesserungen der Palliativ- und Hospizversorgung war am vergangenen Montag Thema einer Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestages.

Ost-West-Kluft in der Lebenserwartung fast überwunden

23. September 2015 - 10:00
ROSTOCK. (mpg) 25 Jahre nach der Wiedervereinigung haben sich die ehemals großen Unterschiede in der Lebenserwartung zwischen Ost- und Westdeutschland bei den Frauen fast angeglichen.

Gruppenselektion für Auserwählte?

22. September 2015 - 12:15
RONNENBERG. (hpd) Religiöse Gemeinden sollen ihren Mitgliedern evolutiv mehr zu bieten haben als säkulare Gruppen. Die Selektion des Lebens greife an der Gruppe an und hier haben Mitglieder mit angeborener Religiosität Vorteile. So ist neuerdings wieder von der guten, alten Gruppenselektion die Rede.

Karlheinz Deschner – Abermals krähte der Hahn

22. September 2015 - 12:00
"Abermals krähte der Hahn" ist bis heute für viele Karlheinz Deschners wichtigstes Buch. Jetzt ist die Neuausgabe im Alibri-Verlag erschienen.

Papst Franziskus auf Seelenfang in Kuba und den USA

22. September 2015 - 11:45
ODERNHEIM. (hpd) Sprücheklopfer Bergoglio alias Franziskus I. ist wieder total auf Seelenfang. Bei seinem Besuch im kommunistischen Kuba wettert er gegen alle Ideologien, bezeichnet sie als falsche Denk- und Lehrsysteme und behauptet, der Mensch könne anderen Menschen nur dann wirklich selbstlos und uneigennützig helfen, wenn er frei von Ideologien sei.

"Traue niemandem, der sich auf den hippokratischen Eid beruft!"

22. September 2015 - 11:15
BERLIN. (hpd) Als Reaktion auf den im Mai in der "Ärztezeitung" veröffentlichten Offenen Brief von 180 Ärzten, die sich gegen Montgomery und für ärztliche Sterbehilfe aussprachen, ist im "Ärzteblatt" vor wenigen Tagen ein Gegenbrief erschienen, der für Montgomery und gegen die ärztliche Freitodbegleitung Stellung bezieht.

Evolution - ein fremdartiger Gott

22. September 2015 - 10:30
BERLIN. (hpd) "Ein faszinierender Aspekt der Evolutionstheorie ist", so Jacques Monod, "dass jeder denkt, er würde sie verstehen." Ein Mensch, der auf die Welt blickt, sieht stets einen Zweck in den Dingen. Die Beine eines Hasen, geschaffen, um zu rennen, die Zähne eines Fuchses, geschaffen um zu zerreißen. Doch was man sieht, entspricht nicht unbedingt dem,...

Seiten