Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 45 Minuten 46 Sekunden

NS-Besatzungspolitik in Dänemark

17. November 2015 - 11:45
BONN. (hpd) Der studierte Jurist Matthias Bath beschreibt in seinem Buch "Der SD in Dänemark 1940–1945. Heydrichs Elite und der 'Gegenterror'" die NS-Besatzungspolitik in dem nordeuropäischen Land. Der Autor beschränkt sich auf eine Beschreibung der Ereignisse, wobei er sich meist nur auf wenige Titel der dänischen Sekundärliteratur beruft.

"So starben Deutschland Ruhm und Ehre…"

17. November 2015 - 11:00
MÜNCHEN. (hpd) Die beiden Aktionskünstler Hans-Peter Berndl und Wolfram P. Kastner erhielten vom Amtsgericht München Strafbefehle über insgesamt 6.300 Euro wegen angeblicher gemeinschädlicher Sachbeschädigung und "Störung der Totenruhe" an einem Kriegerdenkmal in München.

Protestonaut-Kalender 2016 erschienen

17. November 2015 - 10:15
BERLIN. (hpd) Auch für das kommende Jahr hat Sophia Hauk wieder einen Kalender produziert und veröffentlicht. In dem außergewöhnlichen Fotokalender macht sich der "Protestonaut" erneut auf den Weg, um die Aufmerksamkeit auf wichtige gesellschaftspolitische Themen zu lenken.

Islamistischen Terror an der Wurzel packen

16. November 2015 - 17:13
BERLIN. (hpd) Das Muslimische Forum Deutschland (MFD) hat heute in einer Pressemitteilung sein Beileid, Mitgefühl und seine Solidarität mit den "Opfern des abscheulichen Terrors in Frankreich" bekundet sowie seine Hoffnung auf baldige Genesung der vielen Verletzten geäußert.

Syrer sollen Flüchtlingsarmee bilden

16. November 2015 - 12:15
BERLIN. (hpd) Der designierte polnische Außenminister Witold Waszczykowski will aus syrischen Flüchtlingen eine Armee bilden. Denn die polnische Armee soll nicht nach Syrien entsandt werden, solange die Situation in der Ukraine nicht geklärt wäre.

Solidarität und Gedenken

16. November 2015 - 11:45
BERLIN. (hpd) Einen Tag nach den Terroranschlägen in Paris trafen sich auf dem Pariser Platz in Berlin vor der französischen Botschaft Tausende, um den Opfern der Terroranschläge von Paris zu gedenken und den Franzosen ihre Solidarität zu zeigen. Darüber hinaus stellen sich viele Fragen, die über das erste emotionale Reagieren hinausgehen.

Die neuen Dschihadisten

16. November 2015 - 11:00
BONN. (hpd) Der Politikwissenschaftler und Terrorismusexperte Peter Neumann beschreibt und untersucht in seinem Buch "Die neuen Dschihadisten. IS. Europa und die nächste Welle des Terrorismus" die aktuellen Gewaltakte des IS als neue Welle des Terrorismus. Obwohl das Buch in lockerer Schreibe daher kommt, kommt ihm hinsichtlich der Analyse und Differenzierung aufgrund der...

Polen ist nicht identisch mit der neuen Regierung

16. November 2015 - 10:30
WARSCHAU. (hpd) Reuters und andere Presseagenturen, namhafte Zeitungen und einige Persönlichkeiten – auch in Deutschland – kommentierten scharf die jüngste Aussage des designierten Ministers für Europäische Angelegenheiten in der neuen nationalistisch-konservativen Regierung, Konrad Szymański.

Entsetzen und Zusammenarbeit

16. November 2015 - 10:00
BERLIN. (hpd) Der Vorstand des Internationalen Bundes der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) sowie der Humanistische Verband Deutschland (HVD) haben auf die Terroranschläge von Paris mit Stellungnahmen reagiert.

"Beten hilft nicht gegen religiösen Fundamentalismus"

14. November 2015 - 14:30
BERLIN. (hpd) Frankreich steht unter Schock. Durch eine Terrorserie in Paris sind mehr als 120 Menschen getötet und 200 teils schwer verletzt worden. Die Giordano-Bruno-Stiftung bezieht Stellung.

Die Wurzel des Terrors liegt tiefer

14. November 2015 - 11:45
BERLIN. (hpd) Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres schockt ein Terroranschlag in Paris die Welt. Im Januar galten die Kugeln der Meinungsfreiheit, dieses Mal werden noch größere Freiheiten in Angriff genommen. Es ist zu befürchten, dass die Anschläge in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise gebracht werden. Carsten Pilger sieht die Wurzeln des Terrors aber tief im...

Die Pariser Attentate: Erste Reaktionen aus Frankreich

14. November 2015 - 9:43
BERLIN. (hpd) Mindestens 120 Menschen fielen Terroranschlägen an mehreren Orten in und um Paris zum Opfer. Im Gegensatz zu den Attentaten auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo und auf einen jüdischen Supermarkt im Januar nahmen die Täter dieses Mal mehrere Ziele fast zeitgleich ins Visier und versuchten möglichst hohe Opferzahlen zu verursachen.

Folter in China gezielt eingesetzt

13. November 2015 - 11:07
BERLIN. (ai) Offiziell ist Folter in der Volksrepublik China per Gesetz verboten. Das hindert die Polizei allerdings nicht daran, systematisch Verdächtige zu quälen, bis sie ein Geständnis liefern. Wie der neue Bericht "No End in Sight: Torture and Forced Confessions in China" von Amnesty International belegt, werden auch Anwälte Opfer von Misshandlungen und Folter.

Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz

12. November 2015 - 17:30
ZÜRICH. (hpd/sea) Die Stiftung für Effektiven Altruismus (EAS; vormals GBS Schweiz) führte am heutigen Donnerstag eine Medienkonferenz zum Thema "Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken" durch. Anlass war das von der Stiftung verfasste politische Diskussionspapier (siehe Anhang), das von drei der sechs Mitautoren im Technopark Zürich vorgestellt wurde.

"Die Aufklärung hat gerade erst begonnen!"

12. November 2015 - 15:30
DÜSSELDORF. (hpd) Philipp Blom war vergangene Woche beim Düsseldorfer Aufklärungsdienst zu Gast. Der Philosoph und Historiker sprach dort über das vergessene und zugleich ambivalente Erbe der Aufklärung.

Hessische Grüne für Beendigung der Staatsleistungen

12. November 2015 - 11:45
LIMBURG. (hpd/sg) Die hessischen Grünen haben auf der Landesmitgliederversammlung (LMV) 2015 in Limburg für die Beendigung der Staatsleistungen votiert. Der Bundesweite Arbeitskreis der Säkularen Grünen verabschiedete ein Papier, dass die...

Du bist ein Wolf – dein Herz ist Hund

12. November 2015 - 11:00
BERLIN. (hpd) Früher füllte sie als Frontfrau der Rock-Gruppe "Wir sind Helden" Riesenhallen. Nun ist Judith Holofernes unter die Dichter gegangen. Begleiten lässt sie sich freilich auch jetzt noch: von der Grafikerin Vanessa Karré. "Du bellst vor dem falschen Baum" betitelt sie ihren Band mit Tiergedichten. Auf der Buchmesse war sie erstaunt, dass man...

Aufklärung über den viralen Evolutions-Videoclip

12. November 2015 - 10:00
BERLIN. (hpd) Die Nachrichten- und Medienwebsite "Inverse" veröffentlichte am 8. November einen kurzen Videoclip, in dem die Evolution eines menschlichen Gesichts über einen Zeitraum von sechs Millionen Jahre im Zeitraffer dargestellt wird. In sozialen Netzwerken sorgt das Video für internationales Aufsehen. Eine Aufklärung.

Die Lobbymacht der Kirchen

11. November 2015 - 13:17
BERLIN. (hpd) Die Kirchen dürfen keine Sonderrolle einnehmen, wenn es um den Einfluss auf Gesetzgebungsverfahren geht. So könnte die zentrale Botschaft einer Pressekonferenz zusammengefasst werden, die am Dienstag in Berlin stattfand. Vorgestellt wurden die Ergebnisse einer Studie, welche die "Kirchenrepublik Deutschland" unter die Lupe genommen hat.

Forschung für ein Almosen

11. November 2015 - 11:30
BERLIN. (hpd/pdh) Aus einer empirisch-historischen Sichtweise heraus lässt sich selbst ohne übertriebenes Pathos mit Fug und Recht behaupten, dass Grundlagenforschung auf dem Feld der Naturwissenschaften zunächst einmal den direkten Grundstock für jeglichen technologischen Fortschritt legt und in Folge dessen die Basis für die Entwicklung moderner industrieller...

Seiten