Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 44 Minuten 33 Sekunden

"Zivilcourage ist überall nötig"

9. Januar 2018 - 11:30
Zivilcourage zu zeigen, ist nicht leicht. Doch gerade in Zeiten, in denen der Populismus immer größeren Zulauf hat, sind "Bürgermut" und die Fähigkeit, für andere mutig einzustehen, gefragt wie nie. Doch warum zögern wir so oft, uns für Gerechtigkeit einzusetzen? Und was unterscheidet die Zivilcouragierten von den anderen? Anna Baumert und ihr Team...

Keine Missionierung am Krankenbett

9. Januar 2018 - 10:30
Der Kirchenmusiker Jochen Kuhleber vermisst im Klinikum Garmisch-Partenkirchen einen christlichen TV- und Radio-Sender für Patientinnen und Patienten. Die Klinikumsleitung verweist dagegen auf die weltanschauliche Neutralität der Einrichtung.

Volker Beck zeigt iranischen Ayatollah an

8. Januar 2018 - 13:08
Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat den iranischen Ayatollah Mahmud Haschemi Schahrudi wegen Mordes sowie Verbrechen gegen die Menschlichkeit angezeigt. Schahrudi befindet sich derzeit für eine medizinische Behandlung in Deutschland.

Ex-Justizsenator Wieland fordert Platzbenennung nach Benno Ohnesorg

8. Januar 2018 - 12:45
50 Jahre nach dem Tod des Studenten Benno Ohnesorg, der am 2. Juni 1967 bei einer Demonstration in West-Berlin von einem Polizisten erschossen wurde, fordert Berlins früherer Justizsenator Wolfgang Wieland (Grüne), einen Platz nach Ohnesorg zu benennen. "Das ist schon ein starkes Stück, dass es das noch nicht gibt", sagte der Grünen-Politiker der Wochenzeitung "...

Rechtsterrorismus in Deutschland im Vergleich

8. Januar 2018 - 10:30
Der Politikwissenschaftler Sebastian Gräfe nimmt in seinem Buch "Rechtsterrorismus in der Bundesrepublik Deutschland. Zwischen erlebnisorientierten Jugendlichen, 'Feierabendterroristen' und klandestinen Untergrundzellen" im Lichte des NSU einen systematischen Vergleich vor. Die Arbeit beeindruckt durch die intensive Aufarbeitung des Datenmaterials und die systematische...

Nur eine säkulare iranische Republik hat eine Zukunft

5. Januar 2018 - 11:45
Aktuell erheben sich wieder weite Teile der iranischen Bevölkerung gegen das theokratische Mullah-Regime und dessen geistigen Führer Ali Khamenei, dem sogenannten Großayatollah und Revolutionsführer. Gegenüber der "Grünen Bewegung" von 2009 zeichnen sich dieses Mal mehrere Besonderheiten ab.

Mit dem Walkalb auf du und du

5. Januar 2018 - 10:45
Als familiär kann man die Beziehung zwischen den urtümlichen Kunekune-Schweinen und Marianne Wondrak und Johannes Baumgarten am Messerli-Forschungsinstitut für Mensch-Tier-Beziehungen in Wien bezeichnen. So richtig lief es, wenn die Forscher in die tierlichen familiären Beziehungen mit aufgenommen wurden. Im Gegenzug war die Einsatzbereitschaft schier grenzenlos, erzählen...

Braucht Berlin mehr Religion?

4. Januar 2018 - 12:30
Der in Berlin amtierende Erzbischof Heiner Koch ist der Meinung, dass die deutsche Hauptstadt religionsfeindlich sei. Er verkennt, dass es zwei Drittel der Bevölkerung schlichtweg egal ist, was die Kirchen sagen.

Passen Wissenschaft und Christentum zusammen?

4. Januar 2018 - 11:30
Immer wieder wird – auch heutzutage noch – der katholischen Kirche zugesprochen, viel für die Wissenschaft und Kultur des "Abendlandes" getan zu haben. Der Autor Roland Fakler hat sich etwas genauer angesehen, ob diese Annahmen korrekt sind. Er kommt zu einem vernichtenden Ergebnis.

Bedenken zur fehlenden Trennung zwischen Staat und Religion

4. Januar 2018 - 10:30
Aufgrund des Ergebnisses der Nationalratswahlen vom 15. Oktober 2017 wurde in Österreich von ÖVP und FPÖ eine türkis-blaue Regierung gebildet. Es wird darauf zu achten sein, dass die in ihrer Legislaturperiode erlassenen Gesetze dem Erfordernis der strikten Trennung von Religion und Staat entsprechen.

Frankreich weitet Impfpflicht für Kinder aus

3. Januar 2018 - 15:05
Bisher mussten Kinder in Frankreich gegen drei Krankheiten geimpft werden. Seit dem Jahreswechsel gilt die Impfpflicht für elf Krankheiten. Die französische Regierung reagiert damit auf eine wachsende Impfskepsis.

Hat Gott Hoden?

3. Januar 2018 - 13:15
Weltweiter Aufschrei neulich: Die schwedische Kirche will Gott zum Neutrum machen! Viel dran ist natürlich nicht an der Meldung. Aber die Frage steht um so größer im Raum: Wieso sollte Gott ein Geschlecht haben? Geschlecht braucht's doch eigentlich nur für eine einzige, sehr weltliche Sache...

"Eine wahre Ikone der Freiheit"

3. Januar 2018 - 12:30
Ein Foto geht um die Welt, auf dem eine Frau ihr Kopftuch abnimmt und wie eine Fahne nach oben streckt. Es ist nun zu einem Symbol der Proteste gegen die islamische Regierung im Iran geworden. Ein Überblick über einige Reaktionen.

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer"

3. Januar 2018 - 11:45
In der Leipziger Internetzeitung werden unter dem Titel "Wenn Leipziger träumen" Einwohner gebeten, ihre Wünsche für die Zukunft der Stadt und auch des Landes zu benennen. Mit dabei: Die Sprecherin der gbs Leipzig, Jana Steinhaus.

(Keine) Hochzeitstorte für Homosexuelle

3. Januar 2018 - 11:00
Darf ein christlicher Konditor aus religiösen Gründen einem homosexuellen Paar das Backen einer Hochzeitstorte verweigern? Mehrere Verweigerungen dieser Art beschäftigen die US-amerikanische Justiz nun bereits seit Jahren.

Diskursanalysen zum Rechtspopulismus

3. Januar 2018 - 10:15
Die Sprachwissenschaftlerin Ruth Wodak legt in ihrem Buch "Politik mit der Angst. Zur Wirkung rechtspopulistischer Diskurse" Reflexionen zu Ausgrenzung, Identitätsversprechen, Nationalismus und Provokationen durch einschlägige politische Akteure vor. Dabei arbeitet die Autorin eine Fülle von Gemeinsamkeiten heraus, welche anhand von Fallbeispielen ganz unterschiedlicher...

Ägypten: Atheismus verboten

2. Januar 2018 - 18:01
In Ägypten soll ein neues Gesetz geschaffen werden, das den Atheismus kriminalisiert. In den vergangenen Jahren kam es bereits vermehrt zur strafrechtlichen Verfolgung von Nichtgläubigen wegen "Blasphemie".

Zebrafinken sind Minimalisten

2. Januar 2018 - 12:45
Was haben ein Computer, ein Kleinkind und ein junger Zebrafink miteinander gemeinsam? Sie analysieren auf ähnliche Weise Wort- beziehungsweise Tonfolgen, fand Richard Hahnloser vom Institut für Neuroinformatik der Universität Zürich zusammen mit seinem Team heraus. Zebrafinken lernen das Singen ähnlich wie Kinder das Sprechen. Kein Wunder, sie verfügen über...

Iran: Proteste, aber keine Revolution

2. Januar 2018 - 12:00
Alles begann mit Protesten gegen die soziale Ungerechtigkeit im Land. Inzwischen geht es allerdings um mehr: Von den oppositionellen Demonstranten im Iran wird die Abschaffung des Mullah-Regimes gefordert. Allzuviel Hoffnungen sollte sich jedoch nicht gemacht werden; das Regime hat noch immer viele Anhänger.

Pro Ethikunterricht in NRW

2. Januar 2018 - 11:15
Das "Katholische Büro NRW, Vertretung der Bischöfe in NRW" hat gemeinsam mit dem "Amt des Beauftragten der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von NRW, Ev. Büro NRW" zur Landtagsanhörung am 6. Dezember 2017 zum Antrag "Philosophie verleiht Flügel!" der Grünen-Fraktion eine Stellungnahme abgegeben.

Seiten