Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 31 Minuten

Sekten? Das sind immer die anderen

vor 3 Stunden 9 Minuten
Was ist eine Sekte? Wie definierte man sektenhafte Glaubensgemeinschaften? Grundsätzlich kann man festhalten: Aus der Sicht von vereinnahmenden Gruppen sind – ausser natürlich sie selbst – alle anderen Sekten. Es zeigt sich: Der herkömmliche Begriff von Sekten ist längst überholt. Es braucht neue Definitionen.

Staatsanwaltschaften müssen kirchlichen Missbrauch aufklären

vor 4 Stunden 9 Minuten
In der Vertuschung des vielfachen Kindesmissbrauchs durch Kleriker der katholischen Kirche über Jahrzehnte hinweg sieht der Bund für Geistesfreiheit Bayern auch ein grobes Versagen des Staates und der Justiz.

Wie man Verschwörungstheorien professionell analysiert

vor 5 Stunden 9 Minuten
Der habilitierte Philosoph Andreas Edmüller liefert in seinem Buch "Verschwörungsspinner oder seriöser Aufklärer. Wie man Verschwörungstheorien professionell analysiert" aufklärerische Untersuchungskriterien zu derartigen Vorstellungen. Das Werk ist wie ein Lehrbuch strukturiert und motiviert zu einer eigenständigen Stoffaneignung. Angesichts der kursierenden Auffassungen, nicht nur im Internet,...

Haben Kinder Spaß am Sex mit Priestern?

24. Januar 2022 - 12:30
Bevor Sie mich steinigen: Diese Frage stelle nicht ich, sondern ein katholisches Bistum in Polen, das sich derzeit mit der Schadensersatzklage eines Missbrauchsopfers konfrontiert sieht. Was in den Köpfen katholischer Funktionäre vorgeht, kann einen wirklich nur noch in Staunen versetzen. Ein Kommentar.

Die "Judensau" bleibt am Regensburger Dom

24. Januar 2022 - 11:30
Seit dem 14. Jahrhundert prangt eine judenfeindliche Schmähplastik an der Fassade des Regensburger Doms. Die Rede ist von der sogenannte "Judensau": Das Relief zeigt ein weibliches Schwein, an dessen Zitzen jüdische Männer wie Ferkel saugen. Der Bund für Geistesfreiheit München hatte sich nachdrücklich für eine Entfernung der Skulptur eingesetzt, doch die Abbildung wird an Ort und Stelle...

"Nehmt den Kirchen die Aufarbeitung aus der Hand!"

24. Januar 2022 - 10:30
Vergangenen Donnerstag wurde in München ein neues Missbrauchsgutachten für die dortige Diözese vorgestellt, kritisch begleitet von einer Aktion des Aktionsbündnisses Betroffeneninitiativen gemeinsam mit der Giordano-Bruno-Stiftung und kirchlichen Reformbündnissen.

Wann steht der Ex-Papst eigentlich vor Gericht?

21. Januar 2022 - 13:00
Hamed Abdel-Samad hat sich zu den neuerlichen Missbrauchsfällen geäußert, die jetzt durch das Münchener Gutachten ans Tageslicht kamen. Seine Forderung: Den Ex-Papst Ratzinger vor Gericht zu zitieren.

Russische Absurditäten zum Jahresbeginn

21. Januar 2022 - 12:30
Die Welt wird in Atem gehalten. Seit Jahren bereits. Provokationen, Drohungen, Morde und Annexionen – das politische Arsenal eines Landes, das sich selbst als Weltmacht sieht und gefälligst als solche von allen wahrgenommen werden sollte. Eine Einschätzung aus der Ukraine.

Ein Aufschrei gegen die Unterdrückung muslimischer Frauen

21. Januar 2022 - 11:30
#LetUsTalk ("Lasst uns reden") ist ein Aufschrei von vielen Frauen aus muslimischen Communities im Westen, denen Islamophobie vorgeworfen wird, wenn sie laut über Benachteiligung, Diskriminierung und Demütigung von Mädchen und Frauen innerhalb ihrer Familie und Gemeinschaften sprechen. Im Zentrum stehen dabei der Text eines kanadischen Arztes ägyptischer Abstammung und seine Kritik an der...

Münchner Missbrauchsgutachten stellt Fehlverhalten bei Ratzinger und Marx fest

21. Januar 2022 - 10:30
Mit Spannung war die Vorstellung eines weiteren Missbrauchsgutachtens erwartet worden, diesmal für das Erzbistum München und Freising. Die "Bilanz des Schreckens": 497 Opfer, 65 tatsächliche oder mutmaßliche Täter; in 42 Fällen wird gegen amtierende Würdenträger ermittelt. Bei der gestrigen Vorstellung fanden die Vertreter der beauftragten Kanzlei deutliche Worte.

Roberta Metsola: Eine Abtreibungsgegnerin als neue EU-Präsidentin

20. Januar 2022 - 12:30
Das Europäische Parlament hat eine neue Präsidentin. Roberta Metsola aus Malta wurde am Dienstag, an ihrem 43. Geburtstag, mit 458 von 616 Stimmen ins Amt gewählt. Damit hat erst zum dritten Mal eine Frau die Präsidentschaft übernommen, nach Simone Veil und Nicole Fontaine. Die Personalie ist umstritten: Innerhalb ihrer Fraktion, der konservativen EVP, gilt Metsola als progressiv, doch in Fragen...

Menschenwürde statt Ungerührtheit, Entschädigung statt hohler Worte!

20. Januar 2022 - 11:30
Heute wird im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München das von der Kanzlei Westphal Spilker Wastl erstellte Gutachten zu sexualisierter Gewalt durch Kleriker und Mitarbeiter des Erzbistums München und Freising der Öffentlichkeit vorgestellt.

Geschichten, die zählen

20. Januar 2022 - 10:30
Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs will Betroffenen eine Stimme geben und ihre Erfahrungen sichtbar machen. Dafür startet sie ein in Deutschland bisher einzigartiges Projekt und veröffentlicht 100 Geschichten von betroffenen Menschen auf einem neuen Internetportal.

Die Abschaffung von Paragraph 219a ist erst der Anfang

19. Januar 2022 - 12:30
Justizminister Marco Buschmann (FDP) hat am Montag einen Gesetzentwurf zur ersatzlosen Abschaffung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche, Paragraph 219a StGB, vorgestellt. Damit kommt er zügig einer Festlegung im Koalitionsvertrag der Ampel nach. Der Strafrechtsparagraph, durch den es auch nach seiner umstrittenen Reform möglich ist, sachliche Information durch Ärzt:innen als Werbung zu...

Der Humanistische Campus

19. Januar 2022 - 11:30
Heute startet der HVD Bayern sein neues Online-Veranstaltungsformat "Der Humanistische Campus". Regelmäßig sollen dort Interessierte, Mitglieder und Sympathisanten des säkularen Humanismus Gelegenheit bekommen, untereinander über den praktischen Humanismus in Bayern und darüber hinaus zu diskutieren.

Aufklärung auf Katholisch

19. Januar 2022 - 10:30
Die Giordano-Bruno-Stiftung demonstriert mit ihrer Großplastik "Der Hängemattenbischof" und der Zeichnung "Aufklärung auf Katholisch" vom 19. bis 21. Januar in München gemeinsam mit dem "Aktionsbündnis Betroffeneninitiativen" sowie weiteren (auch kirchlichen) Initiativen wie "Maria 2.0", "Wir sind Kirche" und "Ordensfrauen für Menschenwürde" gegen die unzureichende Aufarbeitung des kirchlichen...

Die Aliens waren hier!

18. Januar 2022 - 12:30
Seit jeher will der Mensch wissen, woher er kommt und warum alles so ist, wie es ist. Zunächst beantwortete man sich die "großen Fragen" mit Spekulationen, die zur Wahrheit wurden – ein Grundkonzept von Religionen. Wissenschaftlich betrachtet stellt sich jedoch heraus, dass all diese Überzeugungen weit von der Wahrheit entfernt sind.

Warum nur das Weltliche den Geistlichen hilft

18. Januar 2022 - 11:30
Die christlichen Kirchen sind in der westlichen Welt auf der Sinnsuche. Sie haben zwar den Glauben an Gott, seinen Sohn und den Heiligen Geist, doch sie teilen diesen mit immer weniger Leuten.

Missbrauchsbetroffene tragen symbolisch Kirchenakten zum Kölner Landgericht

18. Januar 2022 - 10:30
Anlässlich des Strafverfahrens am heutigen 18. Januar gegen Pfarrer Bernhard Ue. wegen sexuellen Missbrauchs demonstriert das Aktionsbündnis Betroffeneninitiativen vor dem Kölner Landgericht gegen die unzureichende Aufarbeitung des kirchlichen Missbrauchsskandals durch Staat und Justiz.

Neuer Missbrauchsfall belastet katholische Kirche

17. Januar 2022 - 12:30
In dieser Woche will eine vom Erzbistum München-Freising beauftragte Rechtsanwaltskanzlei ein umfangreiches Gutachten zum Missbrauchsgeschehen im Erzbistum vorlegen. Dabei wird der Fall des Priesters Peter H., der trotz rechtskräftiger Verurteilung wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs weiter in der Seelsorge tätig war, eine zentrale Rolle spielen.

Seiten