Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 41 Minuten

Der IS und Al-Qaida – Rivalitäten im globalen Dschihad

6. Juni 2016 - 10:00
BONN. (hpd) Hassan Abu Hanieh und Mohammad Abu Rumman, zwei Islamismus- und Terrorismus-Experten aus Jordanien, erörtern in ihrem Buch "IS und Al-Qaida. Die Krise der Sunniten und die Rivalität im globalen Dschihad" die Entstehung des "Islamischen Staates" aus dem Konflikt mit der "Mutterorganisation" der "Al-Qaida".

Bedingungsloses Grundeinkommen als konsequente Weiterentwicklung der Demokratie

4. Juni 2016 - 14:15
FRANKFURT. (hpd) Am Sonntag, den 5. Juni stimmt die Schweiz über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ab: erste Abstimmung in einem ganzen Land nach diversen erfolgreichen Pilotprojekten. Auf der Podiumsdiskussion von 42 e.V. im Frankfurter Club Voltaire stellten Susanne Wiest und Enno Schmidt einen Zusammenhang von bedigungslosem Grundeinkommen (bGE) mit direkter...

Nero im neuen Licht

3. Juni 2016 - 14:00
TRIER. (hpd) Vom 14. Mai bis 16. Oktober ist Trier der Schauplatz für die erste große Sonderausstellung in Mitteleuropa über Kaiser Nero.

Bundestag beschließt Armenien-Resolution

3. Juni 2016 - 12:02
BERLIN. (hpd) Gestern beschloss der Bundestag mit großer Mehrheit in einer Resolution die offizielle Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern 1915/16 durch das Osmanische Reich und bekannte sich zusätzlich zur deutschen Mitschuld am Verbrechen. Daraufhin wurde der türkische Botschafter zurückberufen.

Lutz Götzfried erhielt das Marburger Leuchtfeuer

3. Juni 2016 - 11:30
MARBURG. (hpd) "Die sozialpolitische Landschaft in Marburg und weit darüber hinaus wäre ohne Lutz Götzfried ärmer." In diesem Satz fasste Roland Stürmer sein Lob für den Preisträger des Marburger Leuchtfeuers 2016 zusammen. Der Psychologe und ehrenamtliche Stadtrat der Universitätsstadt Marburg hielt am Mittwoch (1. Juni) die Laudatio auf Gö...

Silberrücken HARAMBE im Zoo von Cincinnati erschossen

3. Juni 2016 - 10:45
BERLIN. (hpd) Am Samstag, 28. Mai 2016, ereignete sich ein tragischer Vorfall im Zoo von Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio: ein 4jähriger Junge, von seiner Mutter nicht ausreichend beaufsichtigt, kletterte unter der Absperrvorrichtung am Außengehege der vorgehaltenen Gorillagruppe hindurch und stürzte in den umlaufenden Graben. Der 17jährige Silberrücken HARAMBE eilte zu...

Der Weg ist frei zum Bundesverfassungsgericht

3. Juni 2016 - 9:30
BOCHUM. (hpd) Im Bußgeldverfahren wegen der Vorführung des Films "Das Leben des Brian" am Karfreitag hat das OLG Hamm nun die Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen. Damit ist für die Bochumer Initiative "Religionsfrei im Revier" der Weg frei zum Bundesverfassungsgericht.

Millionen für Theologie-Campus

2. Juni 2016 - 12:15
MÜNSTER. (hpd) An der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster soll ein riesiger Theologie-Campus entstehen. Ziel des Projekts ist es, die drei bekenntnisgebundenen Theologien – katholisch, evangelisch und islamisch – unter einem Dach zu vereinen.

Der Andere könnte Recht haben

2. Juni 2016 - 11:45
BERLIN. (hpd) "Der Andere könnte Recht haben." Mit diesem Zitat des Philosophen Prof. Dr. Hans-Georg Gadamer kennzeichnete der evangelische Pastor Jürgen Mette die Haltung des Philosophen Dr. Dr. Joachim Kahl bei ihren Streitgesprächen im Fernsehen, bei öffentlichen Veranstaltungen oder auch bei regelmäßigen privaten Treffen in einem Marburger Café.

Bundestag diskutiert über Völkermord an Armeniern

2. Juni 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Heute diskutiert der Bundestag über den Beschluss einer Resolution, die das Massaker an der armenischen Bevölkerung 1915/16 durch die jungtürkische Regierung des damaligen Osmanischen Reichs als Völkermord anerkennt. Die Resolution wurde im Vorfeld kontrovers diskutiert, insbesondere der türkische Präsident Erdogan kritisierte diese Vorlage auf’s...

Menschenrecht auf Religionsfreiheit zunehmend unter Druck

2. Juni 2016 - 10:15
MÜNSTER. (exc) Das Recht auf Religionsfreiheit gilt Wissenschaftlern zufolge für alle Religionen gleich und lässt sich entgegen Anti-Islam-Positionen der AfD nicht verschiedenen Religionen unterschiedlich stark zusprechen.

Humanistische Beiträge zur offenen Gesellschaft

1. Juni 2016 - 12:00
BERLIN. (hpd) Am kommenden Montag (06. Juni 2016) wird es im Roten Rathaus von Berlin einen "Dialog der Weltanschauungen" geben. Eingeladen dazu haben die Humanistische Akademie, die Humanismus Stiftung sowie die Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung" (GBS) in Berlin.

FDP-Vorschlag ist unverständlich und historisch falsch

1. Juni 2016 - 11:30
BERLIN. (hpd) Im nördlichsten Bundesland wird noch immer darum gestritten, "Gott" in die Verfassung einzutragen. Jetzt hat sich die FDP mit einem erstaunlich geschichtsvergessenen Vorschlag zu Wort gemeldet.

Wer war die Nr. 42?

1. Juni 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Kapitel im Neuen Testament der Bibel, die sich über alle vier Evangelien erstrecken und nur zusammen einen Sinn ergeben, lassen den Schluss zu, dass ein einziger Leitautor das Neue Testament als IQ-Test konzipierte. Die Prophezeiungen sowie die Assoziationen zum Aufstand in Judäa datieren die Entstehung der Schriften auf einen Zeitraum nach dem Jahr 70 u. Z. Zudem...

Ein Tag für die genitale Selbstbestimmung

1. Juni 2016 - 10:00
KÖLN. (hpd) Zum vierten Mail jährte sich am 07. Mai 2016 der Tag des "Kölner Urteils", durch das eine medizinisch unbegründete "Beschneidung" eines Jungen vom Kölner Landgericht als nicht zulässige Körperverletzung gewertet wurde. Das Urteil entfachte eine lebhafte gesellschaftliche Debatte über "Jungenbeschneidungen", die am...

Tierische Tüftler, Trickser und Trendsetter

31. Mai 2016 - 12:00
BERLIN. (hpd) Vor 100 Jahren entdeckte Wolfgang Köhler die Einsicht der Schimpansen, wenn sie Kisten auftürmen, um an eine Banane zu gelangen, Konrad Lorenz später die artspezifischen Instinkte, Frederick Skinner das assoziative Lernen. Frans de Waal begründete die evolutionäre Kognitionsforschung darüber, wie Sinneseindrücke in Wissen umgewandelt werden, und...

"Wir wissen viel zu wenig über Migration"

31. Mai 2016 - 11:15
ROSTOCK. (mpg) In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Science" fasst Frans Willekens, Migrationsexperte am Max-Planck-Institut, gemeinsam mit drei weiteren Migrationsexperten den aktuellen Stand des Wissens um die weltweiten Migrationsströme zusammen. Die Wissenschaftler liefern ein eher ernüchterndes Bild. Zum einen zeigen sie auf, dass der aktuelle Wissensstand in...

Wolfgang Gedeon und die "Protokolle der Weisen von Zion"

31. Mai 2016 - 10:15
BONN. (hpd) Der AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon aus Baden-Württemberg schätzt und verteidigt die antisemitische Fälschung "Die Protokolle der Weisen von Zion". Dies macht jedenfalls ein Blick auf zwei seiner früheren Buchveröffentlichungen deutlich. Man darf gespannt sein, wie die Parteiführung auf derartige Hinweise reagiert oder nicht reagiert.

Nudeln und Bombenstimmung

30. Mai 2016 - 16:45
LEIPZIG. (hpd) Weil in der Moses-Figur eine Bombe versteckt sein könnte, wird das 11. Gebot vom Abschlussgottesdienst verbannt. Die Christen feiern sich selbst und die "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters" überrascht die Kirchentagsbesucher mit einer Nudelmesse. In ihrem Tagebuch berichtet Daniela Wakonigg von der Bombenstimmung am letzten Tag des 100. Deutschen...

Und er bewegt sich doch!

30. Mai 2016 - 12:30
LEIPZIG. (hpd) Moses rollt trotz Sicherheitsbedenken durch die Stadt und auch der Dialog mit den Ungläubigen kommt zaghaft ins Rollen. Daniela Wakonigg berichtet von Bewegungen aller Art in ihrem Katholikentags-Tagebuch.

Seiten