Sie sind hier

Lebensfeiern

Lebensfeiern oder auch Übergangsrituale sind eine menschliche Universalie, die sich nicht  nur in den Industrienationen, sondern schon in einfachen Stammesgesellschaften finden läßt. Dabei stellen in Deutschland bisher die beiden Großkirchen die Marktführer in der Durchführung dieser Rituale dar. Möglicherweise ist der Zugang zu diesen Angeboten auch ein Grund für einige Menschen, die sich bereits inhaltlich von den Lehren und dem Handeln der Kirchen entfernten, dennoch weiterhin dort Mitglied zu bleiben.

Daneben existieren schon seit langem säkulare Angebote, die weniger bekannt sind, aber eine vollwertige Alternative für säkulare Menschen darstellen, die nicht auf Übergangsrituale verzichten wollen.

 Solche Übergangsrituale sind beispielsweise:

  • Namensgebungsfeier/Willkommensfeier als Alterntive zur Taufe
  • Jugendweihe/Jugendfeier als Alterntive zur Firmung/Konformation
  • säkulare Hochzeit statt kirchliche Eheschließung
  • säkulare Trauerfeier statt kirchliche Bestattung

 Soweit wir diese Rituale nicht selbst anbieten, verweisen wir gerne auf uns bekannte Anbieter.