Sie sind hier

bfg München in der Sendung „Jetzt red i”

Zuletzt aktualisiert von admin am 2. Juni 2016 - 16:06
Bild: BR

Zwei Aktivisten des bfg München kamen in der Sendung "Jetzt red i" zu Wort, wo es nur darum ging, wie man die katholische Kirche attraktiver machen kann. Die entscheidende Frage von Wolf Steinberger, ehemaliger erster Vorsitzender des bfg München und langjähriger Kurator der Giordano Bruno Stiftung, warum man diesem Thema bei deutlich schwindenden Mitgliederzahlen bei den Katholiken so exponiert im Bayerischen Fernsehen platziert wird, ließ Moderator Tilman Schöberl unerwarteterweise zu. Nach der Sendung kam ein junger Mitarbeiter des BR zu Assunta Tammelleo und Wolf Steinberger und bedankte sich dafür, dass wir da waren. Na, also!

» "Jetzt red i" in der BR Mediathek